Der PC ist auch für ältere Menschen interessant

Archiviert in der Kategorie: Tipps, Wissenwertes
Erstellt von Wilfried am 14. Jul 12 - Keine Kommentare

Mit den Begriffen „Computer“, „PC“ und Technik assoziieren viele Leute, dass hauptsächlich junge Leute mir diesen Dingen zu tun haben. Dies stimmt auch so, jedoch nutzen immer mehr ältere Personen die Computer.

Wozu verwenden reifere Menschen den Computer und das Internet?
Die Inhalte, welche ältere Personen nutzen, sind immer unterschiedlich. Manche nutzen Facebook, andere verwenden das Internet am Computer gar nicht, sondern lediglich den PC selbst. Studien haben ergeben, dass die meisten Personen über 50 Jahren den PC und somit auch das Internet lediglich zur Suche nach diversen Informationen verwenden. Viele Menschen sehen auch nur Bilder am PC an, seien diese von der letzten Urlaubsreise, welche man mit den Verwandten in Form von Fotos noch einmal durchleben möchte, oder Kinderbilder.

Auch das ein oder andere einfache Spiel, wie zum Beispiel Spider Solitair ist für viele Menschen, vor allem für erwachsene Männer, immer wieder ein kleiner Zeitvertreib.

Zu wissen ist, dass erwachsene Personen, genauer gesagt Menschen über 30 Jahren das Internet und den Computer nicht so häufig und intensiv nutzen wie die Jugend heute. Trotzdem werden die älteren Generationen ein bleibender Verbraucher digitaler Medien und fallen somit auch in das Ziel der Entwickler diverser Spiele, Programme und Websites. Auch bei Spielekonsolen, etwa der Nintendo WII, ist eine stärkere Nutzung durch ältere Personen zu verzeichnen. Gerade die sanften Sport- und Bewegungsmöglichkeiten sind hier gefragt.

Oft kann man über das Internet auch bestimmte Treffen für Senioren oder andere Leute veranstalten. Natürlich verwenden manche Menschen das Internet auch, um bestimmte Dinge online zu kaufen. Oft haben diese Leute selbst nicht mehr die Kraft, um in den Supermarkt zu gehen. Somit kann man die Einkäufe bestimmter Artikel schnell und einfach erledigen.

Hinterlasse eine Antwort